Gérald Besse, Martigny-Combe

Was wäre die Landschaft des Rhonetals ohne die Terrassenweinberge mit den charakteristischen Trockensteinmauern? Nicht zu vergleichen mit der monotonen Kulturlandschaft von heute, das steht sicherlich fest. Von Anfang an waren die Ahnen wegen der regelmässig drohenden Überschwemmungen gezwungen, die Abhänge zu erobern – und dafür mussten sie mauern. Patricia und Gérald Besse fühlen sich verantwortlich, dieses «Kunstwerk» zu pflegen und weiterzuführen. Die Besses kauften ihre ersten Rebberge Ende der 1970er-Jahre und ernteten 1984 die ersten Trauben. Sie vergrösserten die Domaine kontinuierlich mit dem Ziel, Spezialitäten auf den besten Böden zu entwickeln und zu diversifizieren. Heute werden neben Fendant, Johannisberg, Pinot Noir und Syrah auch Petite Arvine, Ermitage, Païen, Cornalin und Merlot angebaut. Mit ihren 16 Hektar Weinbergen besitzt die Familie Besse übrigens das grösste Terrassenweingut der Schweiz.
weiss
Fendant Les Bans Martigny AOC Besse 2016 75cl 16.00 Kaufen
Johannisberg Martigny AOC Besse 2015 75cl 18.00 Kaufen
Petite Arvine Martigny AOC Besse 2016 75cl 28.00 Kaufen
rot
Gamay Champortay AOC Besse 2015 75cl 17.00 Kaufen
Dôle Champortay AOC Besse 2016 75cl 18.50 Kaufen
Syrah Les Serpentines Martigny AOC Besse 2014 75cl 33.50 Kaufen
Cornalin St-Théodule Martigny AOC Besse 2012 75cl 39.00 Kaufen
süss
Malvoisie Les Serpentines Martigny AOC flétrie sur souche Besse 2013 50cl 36.00 Kaufen
Petite Arvine Les Serpentines Martigny AOC flétrie sur souche Besse 2008 50cl 46.00 Kaufen