Dôle Champortay AOC Besse

Weintyp
rot
Region
Wallis
Jahrgang
2016
Traubensorte
Gamay, Pinot Noir
Warencode
251516
Preis
18.00
Kaufen Rubinroter, funkelnder Wein. bei dem vor allem die Fruchtnoten im Vordergrund stehen. Im Mund werden Kirschen- und Brombeerenaromen von subtilen Hollunderholztönen untermalt. Im Abgang kommen feine Mandelaromen und angenehme Gewürznoten dazu. Getragen wird der Wein von einer schönen, saftigen Säure, die ihm auch die nötige Länge verleiht. Optimal zum Apero oder als Begleiter verschiedenster Fleischgeichte.

Produzent

Gérald Besse, Martigny-Combe
Was wäre die Landschaft des Rhonetals ohne die Terrassenweinberge mit den charakteristischen Trockensteinmauern? Nicht zu vergleichen mit der monotonen Kulturlandschaft von heute, das steht sicherlich fest. Von Anfang an waren die Ahnen wegen der regelmässig drohenden Überschwemmungen gezwungen, die Abhänge zu erobern – und dafür mussten sie mauern. Patricia und Gérald Besse fühlen sich verantwortlich, dieses «Kunstwerk» zu pflegen und weiterzuführen. Die Besses kauften ihre ersten Rebberge Ende der 1970er-Jahre und ernteten 1984 die ersten Trauben. Sie vergrösserten die Domaine kontinuierlich mit dem Ziel, Spezialitäten auf den besten Böden zu entwickeln und zu diversifizieren. Heute werden neben Fendant, Johannisberg, Pinot Noir und Syrah auch Petite Arvine, Ermitage, Païen, Cornalin und Merlot angebaut. Mit ihren 16 Hektar Weinbergen besitzt die Familie Besse übrigens das grösste Terrassenweingut der Schweiz.